BOOKS ON BULLYING

Would you like to receive any of these books?
Let us know by putting them on your wishlist 

Sandra Grimm / Peter Friedl JAKOB SAGT STOP! LASS MICH IN RUHE

Nein! - Stopp! Zwei wichtige Worte, die Kinder brauchen. Auch Jakob versucht, stark zu sein und sich zu wehren. Denn Mika schubst ihn, nicht nur einmal und aus Versehen, sondern immer wieder und mit Absicht. Und Jakob tut sich dabei weh. Doch auf Jakobs leises Nein reagiert Mika gar nicht. Da zeigt Hanna wie es besser klappen kann.

Ab 2 Jahren

Andrea Benke ENE MENE MAUS, DU BIST RAUS

Lulu, Fiete und Neda gibt es nur zu dritt. Doch eines Morgens ist alles anders. Neda hat keine Lust, mit Lulu zu spielen. Und warum? Weil das eben manchmal so ist. In ihrem Frust nimmt sie überall und überdeutlich alles wahr, was im Alltag im Doppelpack auftritt: zwei Augen, Ohren, der Doppelpack im Sonderangebot, die Räder des Tretrollers, der Doppelkeks mit seinen beiden Hälften und so weiter.. Zum Glück gibt es da noch Mara, die das Blatt zu wenden weiß.

Ab 3 Jahren

Elisabeth Zöllner / Dagmar Geissler KIM KANN STARK SEIN

„Bitte! Lasst mich durch!“ Kim traut sich nicht weiter. Sie hat schreckliche Angst. Wie so oft versperren die große Grit und der fiese Fritz ihr den Weg. Sie drohen ihr, sie wollen sie schubsen. Kim guckt zu Boden, rührt sich nicht, lässt geschehen. Die beiden erscheinen Kim viel größer und stärker als sie. Außerdem sind die auch noch zu zweit. Also macht Kim sich immer kleiner und kleiner – klitzeklein wie ein Mäuschen. Am liebsten würde sie sich verkriechen. Sie kann doch sowieso nichts machen – oder vielleicht doch?

Kim lernt, dass Verstecken nicht immer eine Lösung ist. Manchmal muss man über seinen eigenen Schatten springen und seine Furcht überwinden, sich anderen anzuvertrauen und sich lautstark zu wehren: Stopp rufen! Hilfe holen!
Gar nicht so einfach. Dafür braucht jeder Mut und Selbstvertrauen – auch Kim. Mithilfe der Erzieherin und den anderen Kindern geht sie auf Entdeckungsreise nach ihren eigenen inneren Schätzen, die einen groß und stark machen.

Ab 3 Jahren

Pressestimmen:

"Das mit ausdrucksstarken Bildern versehene Buch gibt eine Kindergartensituation wieder, wie viele Kinder sie erleben. (...) Sehr empfehlenswert." Borromäus-Verein

Kerouescet MEIN WEG MIT VANESSA

Angst, Mut, Freundschaft, Kraft und Zusammenhalt – diese Geschichte hat einfach alles! Sie erzählt auf berührende Weise, wie ein kleines Mädchen den ersten Schritt macht und damit eine ganze Bewegung auslöst.
Die New-York-Times-Bestsellerautoren Kerascoët lassen Bilder sprechen und legen den Grundstein für Toleranz und Mitmenschlichkeit, ohne dabei ein Wort zu verlieren!

Ab 3 Jahren

Auszeichnungen:

KIMI - Siegel für Vielfalt

Bilderbuch Preiss Huckepack

Pressestimmen:

"Ein beeindruckender Aufruf zu mehr Achtsamkeit und Zivilcourage." -- Aus der Jurybegründung, Shortlist Bilderbuchpreis Huckepack

Meyer / Lehmann / Schulz / Göhlich DER NEUE (DIE WILDEN ZWERGE)

Heute kommt ein neuer Junge in die Zwergengruppe. Konstantin heißt er. Typisch Richard, sich sofort mit ihm anzulegen. Aber der Neue kann sich wehren! Das finden nicht nur die Mädchen toll.

Ab 4 Jahren

Pressestimmen:

"Kindergartenliteratur mit dem Prädikat „lebensnah“.  Deutschlandfunk

Astrid Frank ULI UNSICHTBAR

Ulrich mag Zahlen. Auf die kann er sich immer verlassen.
Denn eine Rechenaufgabe kann nie so oder so ausgehen.
Der Schulwechsel nach einem Umzug ist da schon ganz was anderes.
Der kann so oder so ausgehen.
Und als Uli sich seinen neuen Klassenkameraden vorstellen soll,
kommt vor lauter Aufregung nur ein gestottertes „U-U-Uhu“ aus seinem Mund.
Klar, dass alle über ihn lachen und er bei seinen neuen Klassenkameraden
nur noch der „Uhu“ ist. Und wer will schon einen Uhu zum Freund?
Uli wird stiller und stiller. Niemand nimmt ihm mehr richtig wahr.
Bis Ulrike neu in die Klasse kommt. Sie sieht ihn so wie er ist. Und sie ist nicht still!

Astrid Frank hat mit Uli Unsichtbar eine authentische, gewinnende Figur geschaffen, in deren Gedankenwelt und Rechenspiele junge Leserinnen und Leser sehr gut eintauchen können. Eine feinfühlige, kindgerechte
und lösungsorientierte Darstellung des wichtigen Themas Mobbing, das inzwischen
in vielen Schulen präsent ist.

Ab 7 Jahren

Auszeichnungen:

Ausgezeichnet mit dem KIMI-Siegel 2019 für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch

Pressestimmen:

"Sehr geeignet für Grundschulkinder, um sich dem Thema Mobbing und Umgang miteinander auf einfache und humorvolle Wiese zu nähern. Ein Plakat mit Umgangsregeln ergänzt das Buch." Der evangelische Buchberater

Antje Szillat / Marion Goedelt DU GEHÖRST NICHT DAZU

Seit Johannes in seine Gruppe gekommen ist, mag Tommi nicht mehr in den Kindergarten gehen. Trottel hat Johannes ihn schon genannt, ihm ein Bein gestellt und ihn ausgelacht. Und die anderen Kinder? Die haben mitgelacht. Mama weiß nichts davon. Auch Nina, die Erzieherin, nicht. Denn wenn Tommi petzt, wird alles noch viel schlimmer ...

Dass Kinder sich streiten, ist vollkommen normal. Wird ein Kind aber systematisch ausgegrenzt, spricht man von Mobbing. Tommis Geschichte möchte Kinder, Eltern und Erzieher gleichermaßen für dieses Thema sensibilisieren. Sie macht Mut, das Schweigen zu durchbrechen, und gibt Tipps, wie Kinder mit ihrer Wut umgehen können oder gegenseitigen Respekt und einen positiven Umgang miteinander üben.

Mit praktischen Tipps für die ganze Familie und einem Elternnachwort der Pädagogin und Mediatorin Dr. Christa D. Schäfer

Pressestimmen:

"Antje Szillat sensibilisiert mit ihrem Bilderbuch „Du gehörst nicht dazu!“ Eltern, Kinder und Erzieher gleichermaßen für das Thema Mobbing. Sie erzählt aber nicht nur eine Geschichte aus dem Kindergartenalltag, sie macht Kindern Mut, das Schweigen zu brechen und sich bei Freunden und Erwachsenen Hilfe zu holen." www.janetts.meinung.de

Ab 5 Jahren

Cally Stronk THEO UND DER MANN IM OHR

Theo will nicht mehr in die Schule gehen. Er hat Angst vor den Fragen der Lehrerin und vor allem vor dem Mathetest am Freitag. Da taucht plötzlich Peppino auf. Peppino ist so klein, dass er in Theos Ohr passt. Von dort sagt er Theo alles vor und auf einmal macht die Schule wieder Spaß. Aber dann, ausgerechnet am Freitag, ist Peppino krank und bringt alles durcheinander. Theo beschließt, den Rechentest, alleine zu lösen.

Ab 6 Jahren (1. Lesestufe)

Auszeichnungen:

Preuschnhof-Preis (für Erstleserbücher)

Pressestimmen:

"„Originelle Auseinandersetzung mit dem Thema Schulängsten. In vier übersichtlichen Kapiteln erzählt die Geschichte von typischen Problemen eines Kinderalltags und zeigt am Ende, dass man oft viel mehr schafft, als man denkt“, Jury des Preuschnhof-Preis

Luise Mirdita ANNIKA UND DAS ANGSTSCHWEIN

Wenn die Angst besiegt ist, wird die Welt bunt!

Als Annikas Angstschwein zum ersten Mal auftaucht, ist es noch ganz klein. Doch nachdem Annika in der Schule ausgelacht worden ist, fängt das Angstschwein an zu wachsen. Schon bald verfolgt es Annika überall hin. Als Annika aber Freundschaft mit einem mutigen Mädchen schließt, lässt diese Freundschaft ihren Mut wieder wachsen. Und als sie sich gegen die Mobbing-Bande zur Wehr setzt, wird ihr Angstschwein immer kleiner, bis sie es fest im Griff hat. Während die vom Angstschwein beherrschte Welt der ersten Seiten des Buchs farblos sepiabraun ist wie alte Fotografien, wird die Welt gegen Ende des Buchs immer bunter.

Ab 6 Jahren

Katrin Zipse PINELLA PROPELLA

Was tun, wenn man unbedingt endlich in die Schule will, aber so tief im Urwald lebt, dass weit und breit nichts Schulähnliches zu finden ist? Dann zieht man eben dorthin, wo es eine Schule gibt, denkt sich Pinella. Ist doch ganz einfach. Aber es gibt da ein Problem: Manchmal hebt Pinella einfach ab und fliegt los. Im Urwald fällt das nicht so auf, aber in der Schule schon. Wenn man allerdings einen besten Freund hat, der von älteren Jungs geärgert wird, kann das mit dem Fliegen manchmal auch richtig praktisch sein …

Ab 5 Jahren

Charlotte Habersack KALLE GEGEN ALLE

Ein Hoch auf die Freundschaft!

Kalle ist ein starker Typ, aber ein bisschen zu dick. Und in der Schule ist er nicht gerade beliebt. Der schüchterne Arthur weiß Rat: Kalle soll beim Sportfest als "stärkster Junge der Welt" antreten schließlich haben Sportler viele Fans. Dafür schenkt Kalle Arthur ein Hühnerei zum Ausbrüten. Denn Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier. Ob das Küken tatsächlich schlüpft? Und ob Kalle es schafft, berühmt zu werden? Eins ist sicher: Für Kalle und Arthur ist es der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!

Ab 8 Jahren

Pressestimmen:

"Trotz der grundsätzlich unterschwellig ernsten Thematik gelingt der Autorin ein optimistisches, gerade in puncto Freundschaftsmotiv ungemein sympathisches Kinderbuch, das vor allem auf der Entschlossenheit und Unbeirrbarkeit der Charaktere und auf deren Zusammenhalt beruht. (...) Sehr empfehlenswert!" Borromäus-Verein

"Selten wächst einem ein Buchheld so an’s Herz wie der kugelige Kalle!" Stiftung Lesen

Paul Maar ROBERT UND TREBOR


Nur Robert weiß, wie das mit Trebor ist. Die anderen können ihn nicht sehen. Trebor ist Roberts bester Freund. Und wenn Trebor aus der Dschungeltapete in Roberts Zimmer steigt, spielen sie die spannendsten Spiele. In der neuen Schule sind alle gemein zu Robert. Nur Simone hat er gern. Als er eines Tages ihren Schal aus den Fängen des fiesen Frank rettet, werden sie Freunde – und Trebor bleibt in der Tapete …

Ein Kinderbuchklassiker.

Ab 7 Jahren - Für Erstleser

Pressestimmen:

"Wie kaum einem anderen Autor gelingt es Paul Maar, seine Leser "anzusprechen, zu fesseln und zu begeistern". DIE ZEIT

"Eine schöne kleine Geschichte über den Mut, den man in sich selbst finden kann. Wenn man ihn sucht..." Stiftung Lesen

Christine Nöstlinger DIE FEUERROTE FRIEDERIKE

Der beliebte Klassiker in völlig neuer Ausstattung!

Friederike wohnt bei der Annatante. Sie hat eine Katze, die Kater heißt, und rote Haare. Feuerrot, sagen die Kinder und lachen Friederike aus. Sie rufen: »Da kommt die feuerrote Friederike! Feuer! Feuer! Auf ihrem Kopf brennt's!« Das macht Friederike traurig. Aber weil ihre Haare keine gewöhnlichen roten Haare sind, ereignen sich bald sehr ungewöhnliche Dinge …

Ab 8 Jahren

Auszeichungen:

Astrid Lindgren Memorial Award

Andersen Medaille

Deutscher Jugendliteraturpreis

Österreichsicher Kinder-und Jugendliteraturpreis

Pressestimmen:

"Der wunderbare Text hat sich seit 1970 nicht verändert und ist trotzdem noch immer aktuell. " eselsohr

Mareike Krügel ZELTEN MIT MEERSCHWEIN

Anton, fast neun, hat schon länger das Gefühl, dass alles den Bach runter geht. Und jetzt sogar die Ferien. Aber dann hat seine Mutter die super Idee, mitten im Wald zu zelten. Diese Tage werden zu einem großen Abenteuer, in dem Anton nicht nur sein Meerschweinchen Pünktchen kurzfristig abhandenkommt, sondern auch seine Mutter. Dafür trifft er auf das Mädchen Liane, das er rettet, obwohl er eigentlich keine Ahnung hat, wie man Dinge wieder in Ordnung bringt. Doch in diesen Ferien läuft sowieso alles anders als geplant ... Eine unvergessliche Sommergeschichte, die mit ihrem komischen Blick auf die kleinen, aber wesentlichen Momente des Lebens bezaubert.

Ab 8 Jahren

Pressestimmen:

Gut ist, dass das Buch spannend ist und gleichzeitig nachdenklich macht, wie man mit anderen Menschen umgehen sollte. Und lachen kann man auch immer wieder.«  Radio Mikro/ Bayern2, 23.4.2018

Juma Kliebenstein DER TAG, AN DEM ICH COOL WURDE

Aufgeben gibt’s nicht! Ein Mutmachroman zum Weglachen
Martin und Karli wären gern genauso cool wie Lukas und seine „FabFive“. Doch die machen den beiden das Leben mit Streichen und anderen Gemeinheiten schwer. Martin und Karlis Racheplan geht gründlich daneben und die Jungen müssen zur Strafe mit Martins Papa und Opa auf den Campingplatz fahren. Statt Opas Pfadfinderaufgaben zu erledigen, versuchen sie, ihre eigene „So werde ich cool“-Liste abzuarbeiten. Und das klappt besser als gedacht, vor allem, als sie Luna und Stella kennenlernen, echte Rockmusik machen und schließlich sogar das große Geheimnis vom ultracoolen Lukas lüften!
Unwiderstehlich: der neue Kinderroman von Juma Kliebenstein. Voll frecher Streiche und urkomischer Slapstick-Situationen -

Ab 10 Jahren

Jutta Nymphius SCHLÄGERHERZ

Kay hat eine große Wut im Bauch. Seitdem sein Vater seine Arbeit verloren hat, lässt er den Kummer an seiner Familie aus. Dies lässt Kay auch Dinge machen, die er eigentlich gar nicht will. Mit Sven aus der Parallelklasse mobbt und tyrannisiert er Erstklässler. Seine Lehrer haben sich längst damit abgefunden, dass er in der Schule nicht mitmacht. Doch als er die kleine Pauline verprügelt, droht er, von der Schule zu fliegen. Er bekommt eine letzte Chance und soll sich um die neue Mitschülerin Greta kümmern, die ein ganz besonderes Mädchen ist. Sie hat das Down-Syndrom. Mit ihrer ehrlichen, direkten und emotionalen Art stellt Greta Kay vor eine echte Herausforderung.

Ab 10 Jahren

Pressestimmen:

"Das Buch berührt, schockiert und geht unter die Haut. Barbara Jungs Schwarzweißillustrationen sind unterstützen die Geschichte einerseits und hellen sie an anderen Stellen auf. Die Handlung selbst bietet unglaublich viele Diskussionsthemen rund um Gewalt in der Schule, häusliche Gewalt, ebenso wie Behinderung und Inklusion. Es ist kein Buch, das man aus Spaß liest, sondern weil man aus der Geschichte etwas mitnehmen möchte. " www.janetts-meinung.de

Please reload

Would you like to receive any of these books?
Let us know by putting them on your wishlist 

MENU

HOME

HOW IT WORKS

ABOUT US

EVENTS

CONTACT US

Blog

KINDERBOOKS

Tel (917) 717 - 3419

74 Warren Street

New York, NY 10007

Email

  • KinderBooks Facebook
  • KinderBooks Instagram
  • KinderBooks Pinterest

© 2020 by KinderBooks.