SWISS CHILDREN'S BOOKS

An overview of some of the titles we offer for rent.
Would you like to receive any of these books?
Let us know by putting them on your wishlist 
Not signed up yet? Get your first books.

H.U. Steger REISE NACH TRIPITI

Theodor, der Teddybär, ist ein wenig in die Jahre gekommen: Es fehlt ein Ohr, es fehlt ein Auge – doch gehört er deshalb auf den Müll? Nein! Stattdessen macht er sich auf an einen verheißungsvollen Ort, das Fischerdörfchen Tripiti, das er im Traum gesehen hat. Dort, auf der kleinen griechischen Insel, wohnen viele Kinder, die alle mit Theodor spielen wollen. Und er bleibt nicht lang allein: Kaspar, das hinkende Holzpferdchen, Resi, das Püppchen, Mischa, der einarmige Traktorfahrer – alle wollen sie nach Tripiti und bestehen mit Theodor so manches Abenteuer.

Ab 4 Jahren

Hans Fischer PITSCHI

Von den fünf Kätzchen der alten Lisette ist Pitschi das kleinste und feinste. Pitschi ist anders als seine Geschwister; es läuft weg und will ein Hahn sein, dann eine Ziege, eine Ente, ein Hase – bis es schliesslich im dunklen Kaninchenstall Todesangst aussteht, als der Uhu und der Fuchs bedrohlich nahe kommen. Zum Glück findet die alte Lisette das Kätzchen und nimmt es mit nach Hause. Am nächsten Tag ist Pitschi krank – aber nicht lange, denn das Kätzchen wird von allen verwöhnt und gepflegt und kann schon bald mit den anderen Tieren ein Fest feiern. Pitschi merkt, dass Kätzchen sein doch das Beste ist.

Ab 3 Jahren

Hans Fischer DER GEBURTSTAG

Die alte Lisette hat Geburtstag. Sie geht ins Dorf und will erst am Abend wieder zurückkommen. Inzwischen schlägt Lisettes Hund Bello den anderen Tieren vor, ein Geburtstagsfest für Lisette vorzubereiten. Die Katzen backen einen Gugelhupf, die Hühner legen extra viele Eier, die Ziege pflückt Blumen für den Geburtstagstisch und die Kaninchen kaufen 76 Kerzen. Als Lisette abends zurückkehrt, wird sie zu Hause von den Tieren mit einem festlich ge- deckten Tisch überrascht. Nach dem Essen spielen die Tiere für Lisette Theater und veranstalten ein Fest auf dem Teich. Der Höhepunkt des Festes aber ist die schönste Geburtstagsüberraschung: Die Katzen Mauli und Ruli haben Nachwuchs bekommen und zeigen Lisette stolz ihre Kätzchen.

Ab 3 Jahren

Selina Chönz / Alois Carigiet SCHELLEN-URSLI

Das Schweizer Bilderbuchklassiker in Reimform erzählt die Geschichte von Schellen-Ursli und seiner Suche nach der grössten Kuhglocke, damit er am Umzug des Frühjahrsfestes "Chalanda-Marz" ganz vorne den Winter ausschellen kann. Er holt die Kuhglocke in der Alphütte seiner Eltern ohne deren Wissen und verbringt da eine einsame Nacht.
Wie haben sich die Eltern, nach einer sorgenvollen Nacht, gefreut als Schellen-Ursli am Morgen nach Hause kam.

Ab 3 Jahren.

Pressestimmen:

"Während der sechs Jahre, die Carigiet sich in Guarda bis 1945 aufhielt, um an diesem Kinderbuch zu arbeiten, studierte er sehr genau die Eigenheiten der dörflichen Umgebung. Durch viele in Szenen festgehaltene Details – der Architektur, Innenräume, Kleidung, Werkzeuge, Feste und Speisen („Kastanienribel und geschwungnen Nidel“) erfährt man ganz nebenbei sehr viel über das bäuerliche Leben der Region dieser Zeit. (...)

"...versteht jedes Kind auch aus der Stadt sofort, was diesen kleinen Jungen aus den Bergen umtreibt – wenn er seine Angst beiseiteschiebt, um allein loszuziehen." taz

"Wer sich fragt, warum man von dieser Geschichte überhaupt Aufhebens machen sollte, kennt erstens die liebevoll eingängigen Verse der Selina Chönz nicht, die vor allem beim Vorlesen ihre Schönheit zuverlässig entfalten. Und er kennt die Bilder nicht, mit denen Carigiet, jahrelang von der Autorin gedrängt, den Text interpretiert hat." Frankfurter Allgemeine

Selina Chönz / Alois Carigiet FLURINA

Flurina ist die Schwester von Schellen-Ursli. Eines Tages streift Flurina über Wiesen und Felder und findet ein verwaistes Wildvöglein, sie pflegt es gesund und gibt ihm die Freiheit zurück. Dann findet sie einen Schatz.

Ab 3 Jahren.

Marcus Pfister DER REGENBOGENFISCH

Der Regenbogenfisch ist mit seinem schillernden Schuppenkleid der allerschönste Fisch im Ozean. Da er aber auch stolz ist und nur bewundert werden will, wird er mit der Zeit immer einsamer. Da bekommt er einen guten Rat. Er überwindet seinen Stolz und versucht, den anderen Fischen Freude zu bereiten. Und er merkt, wie glücklich es macht, Freunde zu haben.

Ab 2 Jahren

Weitere Bände

DER REGENBOGENFISCH HAT KEINE ANGST MEHR
DER REGENBOGENFISCH KEHRT ZURÜCK

Amelie Jankowski GIAN UND GIACHEN UND DER STERNSCHNUPPENBERG

Gian und Giachen machen sich auf den Weg zum Sternschnuppenberg. Der Berg wurde noch nie bestiegen und der Aufstieg ist kompliziert. Aber mit Hilfe all ihrer Freunde, aus der Bündner Bergwelt schaffen es die schlauen Steinböcke. Ihr Lohn ist ein spektakulärer Sternenhimmel. Jetzt wissen sie: Große Vorhaben schafft man nur mit Hilfe von Freunden. 
Das Sommerbuch von Gian & Giachen nimmt die Leser mit in die fantastische Bündner Bergwelt.

Ab 4 Jahren

Max Bolliger / Kathrin Schärer STUMMEL

Max Bolligers Stummel-Texte sind ein moderner Klassiker: Die 41 kurzen Geschichten erzählen, wie der kleine Hase bei seiner Mutter aufwächst, wie er anfängt das Nest zu verlassen, wie er Freundschaften schließt, Freud und Leid erlebt.
Die entwicklungspsychologisch sensiblen Episoden leben von Geborgenheit und großen Fragen, von kindlicher Neugier und elterlicher Fürsorge.
Kathrin Schärers Tierdarstellungen leben wie immer von einer großartigen Mimik und Gestik. Ihre Hasen treten uns mal ernst und anrührend, mal verspielt entgegen.

Ab 5 Jahren

Eveline Hasler / Käthi Bhend IM TRAUM KANN ICH FLIEGEN

Geheimnisvoll ist es dort unter der Erde, wo die Raupe Ria mit den anderen kleinen Tieren den Winter überdauert. Aber mit der großen Zwiebel in der Vorratskammer werden die Freunde es schaffen. Der Winter ist lang, und alles verändert sich. Schließlich wird Rias Traum wahr, und mit der Zwiebel geschieht etwas Wunderbares …

Ab 4 Jahren

Franz Hohler / Kathrin Schärer AM LIEBSTEN ASS HAMSTER HUGO SPAGHETTI MIT TOMATENSUGO

Minigeschichten, die gute Laune machen und von den Eigenarten und Geheimnissen der Tiere erzählen: von der schwächlichen Tarantel, die sich fit hält mit der Hantel, dem weißen Hermelin auf seinem Weg nach Berlin, einem grauen Wolf mit dem neuesten Hobby Golf, über die junge Fliege ganz in Liebe mit der Ziege oder dem Reh im Gewitter und der Meldung auf Twitter. Franz Hohler beherrscht die Kunst der gereimten Unterhaltung aufs Vortrefflichste. Seine Tiergedichte machen großen Spaß und allerbeste Laune. Und mal ehrlich: Wer würde sich nicht gern mit Kathrin Schärers Hamster Hugo auf einen Teller Spaghetti mit Tomatensugo treffen?

Pressestimmen:

Dass Franz Hohler schräg und mit Sinn für feinsinnige Pointen reimt, hat sich herumgesprochen. Der Clou bei diesem wunderbar zusammengestellten Buch sind die unglaublich guten Zeichnungen: Kathrin Schärer illustriert kein bisschen niedlich, dafür voller Übermut und Empathie. Mit jedem einzelnen dieser Tiere erlebt man die gereimten Ereignisse mit.“ NDR, Mikado

„So leichtfüßig wie hintersinnig und auf allerbeste Weise sprachverspielt ... Wir haben uns in dieses kleine Büchlein und die Verse verknallt.“ zibb RBB

„Wer Gedichte nur mit mühsamem Auswendiglernen und lieblosem Runterleiern verbindet, braucht dringend eine Auffrischung! Und zwar am allerbesten Form dieses – der Ausdruck sei hier erlaubt – saukomischen Tiergedichte-Buchs … Franz Hohlers Gedichte sprühen nur so vor Witz, Hintersinn und abgedrehten Einfällen! … Pures Vergnügen! Grandiose Illustrationen.“ Stiftung Lesen

Laurenz Pauli / Kathrin Schärer RIGO UND ROSA

Zwischen Rosa und Rigo geht es um Kleines und Großes: Um große Gefühle einer kleinen Maus und um kleine Weisheiten eines großen Leoparden.
In 28 Geschichten entwickeln Rigo und Rosa gemeinsam Gedanken zu Vertrauen, Langeweile, Wahrheit und anderen Themen. Und immer geht es auch um eine Freundschaft, »die so bunt, warm, groß und dick ist, dass sie in einem Buch eigentlich gar nicht Platz hat«.
Lorenz Pauli bringt die beiden Tiere wunderbar zum Sprechen, und Kathrin Schärer gibt deren Beziehung zusätzlich Gestalt; eine Freundschaft, die auch uns – beim Vorlesen – zusammenrücken lässt.
Diese Zoogeschichten sind ein Gesamtkunstwerk zum Lesen und Mitschauen.

Rigo hat es wirklich gegeben. Er lebte von 1993 bis 2010 im Berner Tierpark und war ein persischer Leopard, von denen weltweit nur noch zwischen 200 und 300Tiere existieren. 

ab 5 Jahren

Auszeichnungen:

Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2017

Pressestimmen:

"Das Buch im schmalen Hochformat eignet sich zum Immer-Wieder-Vorlesen, weil seine Geschichten das Potenzial haben, sich eigenständig weiterzuentwickeln, sozusagen Generatoren für Gedankenflüge sind." Süddeutsche Zeitung

Lorenz Pauli / Kathrin Schärer BÖSE

Alle Bauernhoftiere sind lieb und nett. Und alle können auch anders. Nur das Pferd scheint selbst für kleine Boshaftigkeiten zu brav. Doch als eine Maus herbeiraschelt, hebt das Pferd den Huf und tritt ? klack! ? auf die Maus.
Alle sind fassungslos: Eine Maus zu zertreten ist nicht nur böse, sondern furchtbar gemein. Das Pferd aber sieht die Katze funkelnd an und verlangt, dass sie das Mausen in Zukunft bleiben lässt: »Von jetzt an gehören alle Mäuse mir!« Die Katze nickt und geht.
Dann hebt das Pferd den Huf: »Danke!«, fiept die Maus, die sich im Hufeisen verstecken konnte.
Eine hintergründige Geschichte über Abgründe und Gründe, über Sicht und Absicht.

Ab 4 Jahren

Lorenz Pauli / Kathrin Schärer MUTIG, MUTIG

Vier Freunde machen einen Wettkampf: Wer erfindet die verrückteste Mutprobe und besteht sie selbst? Alles fängt an wie auf dem Spielplatz: Maus, Schnecke, Spatz und der Frosch sind am Teich zusammengekommen, und plötzlich ist die Idee für das Wettspiel da. Wer ist der Mutigste von allen? Aber wenn die Maus ? «mutig, mutig» ? eine lange Strecke taucht, findet der Frosch das keine Leistung. Und wenn der Frosch Grünzeug frisst, ist das für die Schnecke nur köstlich, nicht mutig. So gibts lange Gesichter und Applaus, bis schließlich der Spatz an der Reihe ist. Der ziert sich und dreht sich, und endlich sagt er: «Ich mache nicht mit.» Ist das mutig? ? Die Freunde zögern. Aber dann jubeln sie: «Ja, das ist Mut!»

Ab 5 Jahren

Lorenz Pauli / Miriam Zedelius PASS AUF MICH AUF

Hier fragt der Erwachsene das Kind, wie man denn auf Kinder aufpasst. Und das Kind ermahnt ihn, wenn die Vorschläge
des Mannes zu gefährlichen Spielen führen. Aber das ist noch nicht die ganze Story: Warum fällt Herr Schnippel nicht aus
seiner Hängematte, wenn man das Buch dreht? Oder fällt er doch? Und wo sind Juri und er, wenn sie ins All hinausfliegen?
Einfach das Buch hochhalten, und schon purzeln die beiden vor unseren Augen zurück auf die Seiten …
Augenzwinkernd nimmt Lorenz Pauli Partei für Kinder von »Helikopter-Eltern«. Mit den Figuren aus
Zum Mitnehmen (Atlantis, 2012) erfindet er eine neue Variante der verkehrten Welt. Und Miriam
Zedelius spielt das Spiel in ihren Bildern weiter.

Ab 4 Jahren

Auszeichnungen:

Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2015 (Shortlist)

White Raven Empfehlungsliste

Pressestimmen:

"das Ungewöhnliche ihres Buches ist nicht so sehr die Geschichte (wechselseitige Erwachsenen-Kinder-Zähmungen sind ein beliebter Topos seit dem „Kleinen Prinzen“) als vielmehr die Art, wie das Buch selbst von Anfang an als Akteur mit ins Spiel gebracht wird. (...) das originellste, dynamischste Bilderbuch der Saison."  Frankfurter Allgemeine

Kathrin Schärer SO WAR DAS! NEIN SO!

Warum ist der Steinturm zusammengekracht?
Hat ihn der Fuchs umgestoßen? Ist es von alleine passiert? Hat der Bär hineingehauen? Und warum hat der Dachs so laut geschrieen?
Ein Streit, drei Ansichten – und viele Gründe, einander zuzuhören.

Ab 3 Jahren.

Pressestimmen:

"Stimmt selbst notorische Streithähne nachdenklich." Neue Luzerner Zeitung

Kathrin Schärer JOHANNA IM ZUG

Die Illustratorin zeichnet einen Zug, dann die Reisenden. Ein Schwein will wissen, wie es heißt. So entwickelt sich eine Geschichte, die Geschichte einer Zugfahrt voller Begegnungen und Überraschendem. Doch dann wünscht das Schwein, dass die Künstlerin zurückblättert. Im Buch ist das möglich. Und im richtigen Leben? Ein wunderbares Geschichtenspiel, eine Geschichte über ein liebenswert aufsäßiges Schwein und über das Geschichtenerfinden... und wer gern noch mehr hineinlesen möchte, findet Anspielungen in den Bildern und auf dem Arbeitstisch von Kathrin Schärer, denn dort beginnt die Geschichte.

Ab 5 Jahren.

Francesca Sanna GEH WEG, HERR BERG!

Herr Berg hat vieles gesehen. Die Zeit zieht an ihm vorüber, nichts kann ihn aus der Ruhe bringen. Oder doch? » Geh weg, Herr Berg!«, schreit Lily, »ich will endlich sehen, was hinter dir ist!«. Wie kann ein Kind das von einem Berg verlangen? Er wettert los, doch Lily lässt sich nicht von ihrer Idee abbringen. Schließlich hilft ihr Herr Berg, klettern zu lernen. Von oben sieht die Welt fast unendlich aus. Aber was ist hinter dem Horizont? Lily geht auf Entdeckungsreise, und Herrn Berg wird beim Warten auf seine neue Freundin die Zeit plötzlich lange.

Ab 4 Jahren

Boni Koller/ Christiane Schöngart EINE ZAUBERHAFTE REISE IM MÄRLITRAM

Zürich liegt unter einer zauberhaften Schneedecke, Weihnachten ist nicht mehr weit. Es ist die Zeit, in der das bekannte Märlitram mit dem Samichlaus und zwei Engeln seine Runden durch die Stadt dreht. Zum ersten Mal darf Mia mitfahren. Doch da begegnet ihr ein weinender Junge, der keine Fahrkarte hat. Da überlässt Mia ihm schweren Herzens ihr Billet. Aber Samichlaus und die Engel sehen alles. Sie stoppen das Märlitram und Mia erlebt eine ganz besondere Fahrt.
Multitalent Boni Koller erzählt von einem weihnachtlichen Roadtrip – stimmungsvoll, beschwingt und lustig. Die zauberhaften Illustrationen von Christiane Schöngart entführen in eine wunderschöne Welt voll Magie und Sternenglanz.

Ab 4 Jahren

Peter Heinzer (Illustrator/in) Guido Strebel GLOBIS ABENTEUERLICHE SCHWEIZER REISE

Ein grosser gelber Schnabel, eine schwarzrot karierte Hose, eine Baskenmütze auf dem Kopf – das ist Globi. Ein witziger und fröhlicher Lausbub mit einem grossen Herz. Der pfiffige Erfinder findet eine Lösung für fast jedes Problem (auch wenn die nicht immer so ganz funktioniert). Globi ist erfinderisch und fantasievoll, hilfsbereit und authentisch. Er ist aber auch temperamentvoll und kann manchmal wütend werden. Durch seine Neugier erlebt er immer wieder neue Abenteuer, reist an ungewöhnliche Orte und begegnet interessanten Menschen und Tieren.

Ein Klassiker - Globi gibt es seit 1932.

Globi verbringt seine Ferien in der Schweiz. Mit dem Zug ist er unterwegs und lernt Land und Leute so richtig kennen.
Überarbeitete Neuauflage mit komplett neuen Versen.

Ab 5 Jahren

Johanna Spyri / Maja Duskova HEIDI

Heidi lebt mit ihrem Großvater glücklich auf der Alp. Doch das Glück ist nicht von Dauer. Schon bald wird Heidi von ihrer Tante nach Frankfurt gebracht, wo sie lesen und schreiben lernen und der kranken Klara Gesellschaft leisten soll. Obwohl Heidi sich mit ihrer neuen Freundin Klara bestens versteht, leidet das Mädchen fürchterlich unter Heimweh.

Eveline Hasler HEXE LAKRITZE

Auch einem Hexenmädchen wie Lakritze fällt es oft schwer, morgens früh aufzustehen, um pünktlich in der Schule zu sein. Selbst der Wunderwecker vom Zauberlehrer Zinnobro und der neue Hexenbesen helfen nicht immer, wenn man noch sooo müde ist. Fällt auch Menschenkindern das Lernen manchmal nicht ganz so leicht? Die neugierige Lakritze verhext sich in eine Fliege und sitzt plötzlich hoch über den Kindern an der Decke des Klassenzimmers . . .

Ab 6 Jahren

Franz Hohler TSCHIPO

Manchmal ist das, was man im Kopf hat, viel wahrer als das, was es sonst gibt.

 

Wenn Tschipo nachts träumt, findet sich immer ein Stück seines Traums am nächsten Morgen in seinem Zimmer – manchmal der Geruch nach Teer, weil Tschipo von einer Baustelle geträumt hat, oder der Duft von Tannennadeln, weil Tschipo mit seinem Vater im Traum durch einen Wald spaziert ist. Das ist ja noch nicht richtig bedrohlich. Aber als handfeste Gegenstände in Tschipos Bett liegen und er eines Nachts die Wohnung flutet, weil er träumt er sitzt in einem Boot und angelt, kommen die Eltern doch ins Grübeln und Tschipo zum Arzt. 

Die Pillen helfen zwar, nicht mehr zu träumen, aber Tschipo wird ganz traurig. Und eines Morgens ist er einfach fort. Statt in seinem Bett erwacht Tschipo auf einer Insel und trifft dort Tschako, der genauso stark und folgenreich träumen kann wie er. Gemeinsam erleben sie ein großes Abenteuer. Sie treffen auf König Snarco IV., der schon fast sein ganzes Inselreich kaputt geträumt hat.

Ab 7 Jahren

Weitere Bände:

TSCHIPO IN DER STEINZEIT

TSCHIPO BEI DEN PINGUINEN

Pressestimmen:

"Was Franz Hohler da wieder auftischt, diese Mischung aus Abenteuer und Erkenntnis, ist bezaubernd."  Frankfurter Allgemeine

Franz Caspar FRIDOLIN

Willi hat seinem Dackel Fridolin ein Geburtstagsgeschenk gekauft. Ein wunderschönes rotes Lederhalsband mit goldenen Knöpfen. Stolz spaziert Fridolin damit durch die Stadt. Die anderen Hunde sind aber gar nicht angetan von der großen Aufmerksamkeit, die Fridolin plötzlich zuteilwird, sie verfolgen ihn wütend. Auf der Flucht verliert Fridolin das Halsband. Wild entschlossen, es wiederzufinden, macht sich Fridolin auf die Suche. Nach vielen Abenteuern kann Fridolin schließlich mitsamt seinem Halsband zu Willi zurückkehren.

Ab 8 Jahren

Pressestimmen:

"Seit Generationen ist die Dackelodyssee reines Vorleseglück."St. Galler Tagblatt

Please reload

Would you like to receive any of these books?
Let us know by putting them on your wishlist 
Not signed up yet?

MENU

HOME

HOW IT WORKS

ABOUT US

EVENTS

CONTACT US

Blog

KINDERBOOKS

Tel (917) 717 - 3419

74 Warren Street

New York, NY 10007

Email

  • KinderBooks Facebook
  • KinderBooks Instagram
  • KinderBooks Pinterest

© 2020 by KinderBooks.