Albrecht Beutelspacher CHRISTIAN UND DIE ZAHLENKÜNSTLER

Ein Mathematik-Krimi über Primzahlen, Geheimcodes und den Zauber der Toskana

»Albrecht Beutelspacher wählt die Form des Krimis, um Lust auf mehr Mathematik zu wecken.«
Schleswig-Holstein am Sonntag

Albrecht Beutelspacher CHRISTIAN UND  DIE ZAHLENKÜNSTLER

Christian wird von seiner Tante, einer Mathematikerin, zu einer Sommerakademie in ein einsames Schloss in Italien mitgenommen. Um das Verschlüsseln von Botschaften und Knacken von Codes geht es dort und Christian entdeckt entgegen alle Erwartung eine Mathematik, die selbst erklärte Mathemuffel in begeisterte Zahlenkünstler verwandelt. Mehr noch: Auf einmal steckt er mitten drin in einem aufregenden Abenteuer: Denn Professor Primo eilt der Ruf voraus, mehr zu wissen und noch mehr zu ahnen als alle anderen. Und er hat einen gefährlichen Widersacher ...
Ab 10 Jahren